Erdöl- und Erdgassuche in MV und Brandenburg

- Bewilligungsfeld Guhlen

Ostseepipeline Nord Stream 2 - Russisches Erdgas für Europa


Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder

Aktuelles

Central European Petroleum – Erdöl- und Erdgassuche in Mecklenburg–Vorpommern und Brandenburg

Seit 2008 war das deutsch – kanadische E&P-Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern und auf Erlaubnisfeldern im Land Brandenburg (Lausitz) aktiv. Mittels moderner Technologien (wie 2D- und 3D-seismische Messtechnik, angewandt in der Niederlausitz) und Technik (Horizontalbohrtechnik) wurden Erkundungs- und Erweiterungsbohrungen, z. T. abgelenkt in Mecklenburg – Vorpommern (Barth 11/11a/2011, Pudagla 2/2h/2011, Lütow 51/2012) und Brandenburg auf den Feldern Lübben und Guhlen (Guhlen 1/2012, Märkische Heide 1/2015, Guhlen 1a/2016, Märkische Heide 1a/2017, Guhlen 1b/2018) niedergebracht.

Es wurden geologische Strukturen und Anzeichen von Erdöl-, Erdgas- und Kondensatvorkommen auf den Erlaubnisfeldern Barth, Guhlen und Märkische Heide angetroffen, jedoch nicht im abbauwürdigen Zustand.

CEP hat bis zum derzeitigen Zeitpunkt alle o. g. Betriebspunkte verfüllt, überwiegend zurückgebaut und zur landwirtschaftlichen Nutzung zurückgegeben.

Ostseepipeline Nord Stream 2 - Russisches Erdgas für Europa

Die Nord Stream 2 AG ist ein internationales Joint Venture von 5 großen Unternehmen, das zur Planung, zum Bau und zum anschließenden Betrieb der Erdgas-Pipeline durch die Ostsee gegründet wurde. Die Nord Stream 2 Pipeline wird die Europäische Union mit Erdgas versorgen und dadurch deren Energieversorgungssicherheit erhöhen, Klimaschutzziele unterstützen und den Energiebinnenmarkt stärken. Die Transportkapazität der Leitung beläuft sich auf 55 Mrd. m³ Erdgas pro Jahr. Anders ausgedrückt, die Nord Stream 2 Pipeline stellt eine direkte Verbindung zwischen den weltweit größten Erdgasvorkommen in Russland (47 Billionen m³) und der EU dar. Sie wird soviel Energie liefern, dass jährlich über 26 Millionen Haushalte versorgt werden können.

Anteilseigner an der Nord Stream 2 sind GASPROM (51 %), WINTERSHALL und E.ON RUHRGAS (je 15,5 %), NEDERLANDS GASUNI und GDF SUEZ (je 9 %).

Öffnungszeiten

Montag & Sonnabend 12 - 16 Uhr
Dienstag, Donnerstag & Freitag 11 - 17 Uhr
Mittwoch 9 - 17 Uhr

Öffnungszeiten ab 1. Nov.

Dienstag, Donnerstag & Freitag 10 - 16 Uhr
Mittwoch 8 - 16 Uhr

Erdölmuseum Reinkenhagen
Alte Dorfstraße 10
18519 Sundhagen / OT Reinkenhagen
Tel. / Fax: 038328 - 70500
erdoelmuseumreinkenhagen@
yahoo.de





© 2013 - 2020 - Common Visions Media.Agentur - Kontakt · Impressum